ERSTE STOCK TECHNO

Globaler Technologie-Aktienfonds

Ein Investment in die Technologien von morgen

Mit dem ERSTE STOCK TECHNO können sie in ein breites Portfolio von Unternehmen aus dem Technologiesektor investieren. Das umfasst zum Beispiel börsennotierte Firmen aus der Chipindustrie oder den Bereichen Künstliche Intelligenz (KI) und Cyber-Security. Zu beachten ist, dass ein Großteil dieser Unternehmen  in diesen Sektoren in den USA zu finden ist. Das führt dazu, dass Aktien aus dem pazifischen Raum und aus Europa im Fonds eher eine untergeordnete Rolle spielen. 

Bitte beachten Sie, dass eine Veranlagung in Wertpapiere neben Chancen auch Risiken beinhaltet.

Globaler Technologie-Aktienfonds

Kommentar des Fondsmanagers

Kommentar des Fondsmanagers

Chance auf Wertsteigerung

Ihr Geld wird in aussichtsreiche Branchen investiert.

Technologische Vorreiter

Der Fonds veranlagt in qualitativ hochwertige und wachstumsstarke Unternehmen aus der Technologiebranche.

Breite Streuung

Sie investieren breit gestreut in verschiedene Unternehmen aus dem Technologiesektor.

Kursschwankungen

Der Kurs des Fonds kann aufgrund verschiedener Einflussfaktoren stark schwanken.

Wechselkursänderungen

Aufgrund der Anlage in Fremdwährungen kann der Fondswert durch Wechselkursänderungen belastet werden.

Kapitalverlust möglich

Kapitalverlust ist eine mögliche Folge von Investitionen am Aktienmarkt.

Investieren in Zukunftstechnologien

Legen Sie Ihr Geld in Unternehmen an, die neuartige Technologien entwickeln und schon heute einsetzen.

Trends und Innovationen

KI, Cybersecurity, Autonomes Fahren: Der Fonds investiert in viele globale Technologietrends.

*Wenn Sie auf „Fonds kaufen" oder „s Fonds Plan eröffnen" klicken, werden Sie zu George, dem modernsten Banking Österreichs, weitergeleitet.

Technologische Megatrends

Der ERSTE STOCK TECHNO investiert in die technologischen Megatrends des 21. Jahrhunderts und in Vorreiterunternehmen aus dem Tech-Sektor. Die Technologisierung der Welt schreitet immer schneller voran und die laufenden Innovationen sorgen für Wachstum in der Branche. Unter anderem wird in folgende Themen investiert:

Künstliche Intelligenz

Die neuartige Technologie bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Wer langfristig von KI profitiert ist jedoch schwer abzuschätzen.

Cloud Computing

Immer mehr Anwendungen werden in das Internet verlagert. Trends unterliegen allerdings auch Schwankungen.

Cyber Security

Unternehmen werden ihre Infrastruktur vor steigenden Bedrohungen stärker schützen müssen. Hinweis: Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Entwicklungen.

Digital Payment

Digitale Zahlungslösungen gewinnen mit dem Online-Handel an Bedeutung. Trends unterliegen aber auch Schwankungen.

Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke begleiten uns täglich und bieten neue Möglichkeiten, bspw. in der Werbung. Die Nutzung einzelner sozialer Netzwerke schwankt jedoch.

Robotics

Der Einsatz von Robotern kann in der Produktion und bei Dienstleistungen unterstützen. Welche Unternehmen langfristig am meisten davon profitieren ist jedoch noch nicht absehbar.

Warum in Technologie investieren?

Im Fonds werden unterschiedliche Bereiche aus dem Technologiesektor abgedeckt. Doch welche Gründe sprechen überhaupt dafür, in Tech-Aktien zu investieren und wo liegen mögliche Risiken?

Auszug aus den 
Ausschlusskriterien

⃠    Kinderarbeit

⃠    Zwangsarbeit

⃠     Diskriminierung in Beschäftigung & Beruf

⃠    Menschenrechtsverletzungen

⃠    Nahrungsmittelspekulationen

⃠    Hersteller:innen von Waffen

⃠    Abbau von Kohle*

⃠    Energieproduktion aus Kohle*

* max. 5% vom Umsatz

Weitere Informationen

Mit Aktien vom Megatrend künstliche Intelligenz profitieren

ChatGPT und Co. sind in aller Munde. Doch wie kann man als Anleger:in in den Megatrend künstliche Intelligenz investieren?
 

Künstliche Intelligenz - Tool oder Toy?

Stehen wir erst am Beginn des großen KI-Hypes und für wen ist die künstliche Intelligenz überhaupt ein gutes Business?

ChatGPT - Was steckt dahinter?

Die stark gestiegenen Zinsen lasten auf Aktien aus den Bereichen Umwelt und erneuerbare Energien stärker als auf Papieren anderer Branchen. Woran das liegt, warum Umweltaktien dennoch...

Wichtige rechtliche Hinweise

Hierbei handelt es sich um eine Werbemitteilung. Bitte lesen Sie den Prospekt des OGAW-Fonds oder „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ des Alternative Investment Fonds und das Basisinformationsblatt (BIB), bevor Sie eine endgültige Anlageentscheidung treffen.  Sofern nicht anders angegeben, Datenquelle Erste Asset Management GmbH. Unsere Kommunikationssprachen sind Deutsch und Englisch.

Der Prospekt für OGAW-Fonds (sowie dessen allfällige Änderungen) wird entsprechend den Bestimmungen des InvFG 2011 idgF erstellt und veröffentlicht. Für die von der Erste Asset Management GmbH verwalteten Alternative Investment Fonds (AIF) werden entsprechend den Bestimmungen des AIFMG iVm InvFG 2011 „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ erstellt.

Der Prospekt, die „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ sowie das Basisinformationsblatt sind in der jeweils aktuell gültigen Fassung auf der Homepage www.erste-am.com jeweils in der Rubrik Pflichtveröffentlichungen abrufbar und stehen dem/der interessierten Anleger:in kostenlos am Sitz der jeweiligen Verwaltungsgesellschaft sowie am Sitz der jeweiligen Depotbank zur Verfügung. Das genaue Datum der jeweils letzten Veröffentlichung des Prospekts, die Sprachen, in denen das Basisinformationsblatt erhältlich ist, sowie allfällige weitere Abholstellen der Dokumente, sind auf der Homepage www.erste-am.com ersichtlich. Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte ist in deutscher und englischer Sprache auf der Homepage www.erste-am.com/investor-rights abrufbar sowie bei der Verwaltungsgesellschaft erhältlich.

Die Verwaltungsgesellschaft kann beschließen, die Vorkehrungen, die sie für den Vertrieb von Anteilscheinen im Ausland getroffen hat, unter Berücksichtigung der regulatorischen Vorgaben wieder aufzuheben.

Umfassende Informationen zu den, mit der Veranlagung möglicherweise verbundenen Risiken sind dem Prospekt bzw. „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ des jeweiligen Fonds zu entnehmen. Ist die Fondswährung eine andere Währung als die Heimatwährung des/der Anleger:in, so können Änderungen des entsprechenden Wechselkurses den Wert der Anlage sowie die Höhe der im Fonds anfallenden Kosten - umgerechnet in die Heimatwährung - positiv oder negativ beeinflussen.

Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer Anleger:innen hinsichtlich des Ertrags, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu. Bitte beachten Sie, dass eine Veranlagung in Wertpapieren neben den geschilderten Chancen auch Risiken birgt. Der Wert von Anteilen und deren Ertrag können sowohl steigen als auch fallen. Auch Wechselkursänderungen können den Wert einer Anlage sowohl positiv als auch negativ beeinflussen. Es besteht daher die Möglichkeit, dass Sie bei der Rückgabe Ihrer Anteile weniger als den ursprünglich angelegten Betrag zurückerhalten. Personen, die am Erwerb von Investmentfondsanteilen interessiert sind, sollten vor einer etwaigen Investition den/die aktuelle(n) Prospekt(e) bzw. die „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“, insbesondere die darin enthaltenen Risikohinweise, lesen.

Zu den Beschränkungen des Vertriebs des Fonds an amerikanische oder russische Staatsbürger entnehmen Sie die entsprechenden Hinweise dem Prospekt bzw. den „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“.

Der öffentliche Vertrieb von Anteilen der genannten Fonds in Deutschland wurde gemäß Deutsches Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Bonn, angezeigt. Die Ausgabe und Rücknahme von Anteilscheinen sowie die Durchführung von Zahlungen an die Anteilinhaber:innen wurde der Depotbank/Verwahrstelle des Fonds, der Erste Group Bank AG, Am Belvedere 1, 1100 Wien, Österreich übertragen. Rücknahmeanträge können die Anleger:innen bei ihrer jeweils depotführenden Stelle einreichen, die diese über den banküblichen Abwicklungsweg an die Depotbank/Verwahrstelle des Fonds zur Ausführung weiterleitet. Sämtliche Zahlungen an die Anleger:innen werden ebenfalls über den banküblichen Verrechnungsweg mit der jeweiligen depotführenden Stelle der Anleger:innen abgewickelt. Die Ausgabe- und Rücknahmepreise der Anteile werden in Deutschland in elektronischer Form auf der Internetseite unter www.erste-am.com (sowie zusätzlich unter www.fundinfo.com) veröffentlicht. Etwaige sonstige Informationen an die Anteilinhaber:innen werden im „Bundesanzeiger“, Köln, veröffentlicht.

Präsentationen:

In Präsentationen wird ausdrücklich keine Anlageberatung und auch keine Anlageempfehlung erteilt, sondern lediglich die aktuelle Marktmeinung wiedergegeben. Die Präsentationen stellen keine Vertriebsaktivität dar und dürfen somit nicht als Angebot zum Erwerb oder Verkauf von Finanz- oder Anlageinstrumenten verstanden werden. Alle Entscheidungen, die der/die Anleger:in möglicherweise aufgrund dieser Präsentation trifft, bleiben ausschließlich in seiner/ihrer Verantwortung. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.

Kontakt

Sie haben Fragen oder wünschen mehr Infos?

Unsere Ansprechpartner:innen für Private Anleger:innen helfen Ihnen gerne.