Zurück

Tranchenfonds

Ein Fonds, der aus unterschiedlichen Tranchen besteht, wird als Tranchenfonds bezeichnet. Die jeweiligen Tranchen können sich durch ihr Gebührenmodell, Mindestinvestitionssummen, Zielpublikum oder die Anteilscheinwährung unterscheiden. Anteilscheine mit unterschiedlicher Ertragsverwendung (z.B. ausschüttend oder thesaurierend) sind innerhalb einer Tranche möglich. Die Wertenwicklung der unterschiedlichen Tranchen kann sich unterscheiden. Jede Tranche ist anteilig am Wertpapierbestand beteiligt.