Nach den starken Kursanstiegen der ersten sechs Monate wurde die taktische Allokation nicht verändert: Der Fokus ist nach wie vor auf Aktien gerichtet. Geldmarktnahe Anleihen und Hypothekaranleihen in den USA dienen zur Diversifikation und Risiko-Steuerung. Alternative Investments, Immobilien und Rohstoffe sind weitere Bausteine zur Ertrags- und Risikooptimierung.

In unserem aktuellen Folder – Our View Q3 2019 - finden Sie folgende Beiträge:

  • Übersicht über die Börsenentwicklung im H1 2019
  • Gewichtung unseres Strategie-Portfolios und aktuelle Aktien-Allokation auf Sektor-, Themen- und Länderebene
  • Spezialbeitrag über China von unserem Junior Fund Manager, Johannes Scheuplein
  • Spezialbeitrag zum Thema Auswirkung Brexit auf die Erste Asset Management von unserer Rechtsabteilung

Wichtige rechtliche Hinweise

Hierbei handelt es sich um eine Werbemitteilung. Sofern nicht anders angegeben, Datenquelle: Erste Asset Management GmbH. Unsere Kommunikationssprachen sind Deutsch und Englisch.

Der Prospekt für OGAW-Fonds (sowie dessen allfällige Änderungen) wird entsprechend den Bestimmungen des InvFG 2011 idgF erstellt und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ veröffentlicht. Für die von der Erste Asset Management GmbH verwalteten Alternative Investment Fonds (AIF) werden entsprechend den Bestimmungen des AIFMG iVm InvFG 2011 „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ erstellt.

Der Prospekt, die „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ sowie die Wesentliche Anlegerinformation/KID sind in der jeweils aktuell gültigen Fassung auf der Homepage www.erste-am.com abrufbar und stehen dem/der interessierten AnlegerIn kostenlos am Sitz der Verwaltungsgesellschaft sowie am Sitz der Depotbank zur Verfügung. Das genaue Datum der jeweils letzten Veröffentlichung des Prospekts, die Sprachen, in denen die Wesentliche Anlegerinformation/KID erhältlich ist, sowie allfällige weitere Abholstellen der Dokumente, sind auf der Homepage www.erste-am.com ersichtlich.

Diese Unterlage dient als zusätzliche Information für unsere AnlegerInnen und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer AnlegerInnen hinsichtlich des Ertrags, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu.