• Der Markt startete im April etwas ruhiger und verursachte ein Spread-Einengung von 20 Basispunkten was ein Plus von 0.55% im Fond zur Folge hatte.
  • Der Ölpreis erreicht zwischenzeitlich ein Fünfmonatshoch
  • Spannungen zwischen den USA und Türkei sorgen weiterhin für starke Kursschwankungen
  • Zunehmende Besorgnis in Argentinien über die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen im Oktober
  • Positive Zahlen aus China mit einem Wirtschaftswachstum von +6,4% im 1. Quartal
  • Seit Beginn des Jahres haben die Zuflüsse in der Asset Class die Abflüsse aus dem Jahr 2018 um mehr als das 3-fache kompensiert