Die Erste Asset Management ist Pionier im Bereich nachhaltiger Investitionen und verfügt bereits über mehr als fünfzehn Jahre Erfahrung. In unserem Haus arbeitet eines der größten Teams von Nachhaltigkeitsexperten in Zentraleuropa und der D-A-CH-Region. Das erlaubt eine fundierte Analyse von Nachhaltigkeitsfaktoren.

Unser Handeln wird durch eine Reihe von Richtlinien geleitet, die auch die Einhaltung nachhaltiger Mindeststandards in unseren traditionellen Fonds garantieren.

Innerhalb der Erste Asset Management Investmentabteilung befasst sich ein mehrköpfiges Expertenteam ausschließlich mit dem Thema nachhaltige Veranlagungen.

Unser Nachhaltigkeits-Prozess nutzt alle verfügbaren Werkzeuge und beschränkt sich nicht nur auf den Ausschluss einiger umstrittener Branchen und Unternehmen. Wir kombinieren höchste ethische Standards und eine fundierte Analyse wirtschaftlich relevanter, sozialer und ökologischer Risiken. Unser Ziel ist es die finanzielle Performance zu verbessern und einen nachhaltig positiven Einfluss auf Umwelt und Gesellschaft zu erreichen.

Die Erste Asset Management versucht den sozialen und ökologischen Mehrwert, den nachhaltige Investitionen bringen, messbar zu machen. Die Messergebnisse fließen dann wiederum in die Anlageentscheidungen mit ein. Damit versuchen wir die Auswirkungen unseres Handelns nachhaltig zu verbessern.

Außerdem haben wir uns als erste Fondsgesellschaft Österreichs entschieden das Montréal Carbon Pledge Abkommen zu unterschreiben. Damit verpflichten wir uns, den CO2-Fußabdruck unserer Aktienportfolios jährlich zu messen und zu veröffentlichen.

Wir treten in einen aktiven Dialog mit den Unternehmen und sprechen Missstände an. Im Rahmen dieser sogenannten Engagements arbeiten wir mit internationalen Partnern zusammen. Bei all unseren Aktienfonds werden die Stimmrechte gemäß unserer Nachhaltigkeitsrichtlinie ausgeübt.

Wir wollen sicherstellen, dass die Stimmen unserer Kunden gehört werden, und wenn nötig, dass es auch zu tiefgehenden Veränderungen in den Unternehmen kommt.

Die Qualität unserer Prozesse und nachhaltigen Fonds wird regelmäßig von externen Nachhaltigkeits-Organisationen überprüft und bestätigt.

Um die hohe Qualität unseres nachhaltigen Investment-Prozesses zu sichern, arbeiten wir aktiv mit einer Reihe von nachhaltigen Foren und Industrieorganisationen. So fördern wir die Entwicklung nachhaltiger Investitionen im gesamten Markt.

Seit 2006 verbindet uns mit dem WWF eine international viel beachtete Partnerschaft. Durch diese Zusammenarbeit konnten große gemeinsame Umweltprojekte erfolgreich umgesetzt werden.

Das Nachhaltigkeits-Magazin

Unser österreichisches Nachhaltigkeits-Magazin ERSTE RESPONSIBLE RETURN - The ESG Letter diskutiert brisante Themen und informiert über unsere nachhaltigen Fonds.


Unsere Nachhaltigkeits-Infografik

Unsere Nachhaltigkeits-Infografik bietet einen gut strukturierten und ansprechenden Überblick über nachhaltiges Investieren, Facts und Figures zu Ausschlusskriterien, Impact Investments, Voting und Enagagement und vieles mehr.

Wichtige rechtliche Hinweise:
Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Entwicklungen.

Hierbei handelt es sich um eine Werbemitteilung. Sofern nicht anders angegeben, Datenquelle ERSTE-SPARINVEST Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. und Erste Asset Management GmbH. Unsere Kommunikationssprachen sind Deutsch und Englisch.

Der Prospekt für OGAW-Fonds (sowie dessen allfällige Änderungen) wird entsprechend den Bestimmungen des InvFG 2011 idgF erstellt und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ veröffentlicht. Für die von der ERSTE-SPARINVEST Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. und Erste Asset Management GmbH verwalteten Alternative Investment Fonds (AIF) werden entsprechend den Bestimmungen des AIFMG iVm InvFG 2011 „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ erstellt.

Der Prospekt, die „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“, der vereinfachte Prospekt sowie die Wesentliche Anlegerinformation/KID sind in der jeweils aktuell gültigen Fassung auf der Homepage 
www.erste-am.com abrufbar und stehen dem interessierten Anleger kostenlos am Sitz der jeweiligen Verwaltungsgesellschaft sowie am Sitz der jeweiligen Depotbank zur Verfügung. Das genaue Datum der jeweils letzten Veröffentlichung des Prospekts bzw. des vereinfachten Prospekts, die Sprachen, in denen die Wesentliche Anlegerinformation/KID erhältlich ist sowie allfällige weitere Abholstellen der Dokumente sind auf der Homepage www.erste-am.com ersichtlich.

Diese Unterlage dient als zusätzliche Information für unsere Anleger und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer Anleger hinsichtlich des Ertrags, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu.